ballettclub

Förderpreis 2018 an Elena Bottaro

Am 14. Juni hat der Ballettclub Wiener Staatsoper & Volksoper seinen Förderpreis 2018 an die Italienerin Elena Bottaro, Halbsolistin des Wiener Staatsballetts, in Anwesenheit von Staatsoperndirektor Dominique Meyer und Ballettdirektor Manuel Legris verliehen.

Die Zeremonie fand im Hotel The Harmonie Vienna statt. Der heurige Förderpreis wurde erneut von der Hausherrin des Hotels, Frau Mag. Sonja Wimmer, gesponsert und von ihr und der Präsidentin des Ballettclubs, Ingeborg Tichy-Luger, überreicht.
Für die musikalische Umrahmung sorgte Maddalena Del Gobbo auf ihrer Viola da Gamba.

Ein Überraschungspräsent brachte der Maler Leo Stopfer mit, der Elena Bottaro kürzlich portraitiert hatte. Im Anschluss an den offiziellen Teil genoss die prominente Gästeschar, u.a. S.E. Dr. Gregor Woschnagg, S.E. Dr. Konstantin Prevedourakis, Frau Mag. Patrizia Fusco von der Italienischen Botschaft, sowie zahlreiche Mitglieder des Wiener Staatsballetts und des Ballettclubs das köstliche Buffet, gesponsert von Ballettclubmitglied Marion Reisner-Seifert.

© Bilder Fotografen