ballettclub

Förderpreis 2011 an Masayu Kimoto

Am 15. Juni 2011 wurde in Anwesenheit von Ballettdirektor Manuel Legris der Förderpreis 2011 an den Halbsolisten des Wiener Staatsballetts, Masayu Kimoto, verliehen. Die Überreichung des Förderpreises nahm Steffen Hofmann vor, die Laudatio auf den talentierten Nachwuchstänzer hielt Ballettclub-Präsidentin Ingeborg Tichy-Luger. Musikalisch umrahmt wurde die zahlreich besuchte festliche Verleihung im Raiffeisen-Looshaus, an der als Ehrengäste auch der Japanische Botschafter S.E. Shigeo Iwatani und seine Gattin teilnahmen, von Hiroko Huemer auf ihrer Flöte.

Über 120 Festgäste waren gekommen, um Masayu Kimoto zu gratulieren, darunter Bundesminister a.D. Rudolf Edlinger, der DCM der Japanischen Botschaft, Takeshi Kamiyama mit seiner Gattin, Philip Newald, Stortjournalist Toni Huemer, sowie zahlreiche Tänzerinnen und Tänzer des Wiener Staatsballetts.