ballettclub

Förderpreis 2002 an Shoko Nakamura

Im Rahmen eines Gala-Ballettabends wurde am 3. Juni 2002 im Ana Grand Hotel in Anwesenheit von Ballettdirektor Renato Zanella der Förderpreis 2002 des Ballettclub Wiener Staatsoper an die talentierte, junge Halbsolistin Shoko Nakamura verliehen.

Erst seit September 2000 ist die großgewachsene Japanierin Mitglied des Wiener Staasopernballetts. Sie wurde jedoch aufgrund Ihrer souveränen Technik, ihres Stilbewußtseins und ihrer Ausstrahlung schon bald mit Solorollen betraut.

© Bilder Fotografen