DER BALLETTCLUB

DIE WICHTIGSTEN INFORMATIONEN ÜBER DEN BALLETTCLUB

Der Ballettclub Wiener Staatsoper & Volksoper unterstützt seit dem Jahr 1999 die Compagnie, die seit 1. September 2010 den Namen „Wiener Staatsballett“ trägt – insbesondere deren NachwuchstänzerInnen und JungchoreographInnen aus dem Ensemble sowie die BallettschülerInnen der Ballettschule der Wiener Staatsoper.

 

UNTERSTÜTZENDE MITGLIEDSCHAFT

  • Das Clubjahr läuft parallel wie die Spielzeit, d.h. jeweils von September bis September
  • Der Mitgliedsbeitrag pro Unterstützender Mitgliedschaft beträgt EUR 90,-.
  • Bezahlung erbeten auf das Konto des Ballettclub Wiener Staatsoper &
  • Volksoper bei der Raiffeisenlandesbank NÖ-Wien IBAN AT573200000001600527
  • Die Mitgliedschaft verlängert sich automatisch jeweils um ein Jahr, wenn
  • sie nicht bis zum 31. Mai gekündigt wird.


FÖRDERER- UND PATEN-MITGLIEDSCHAFT

  • Eine Förderer-Mitgliedschaft beträgt EUR 500,- p.a.
  • Patenschaften:
  • Silber – EUR 1.000,- /
  • Gold – EUR 2.500,- /
  • Platin – EUR 5.000,- / Paten geniessen neben den Leistungen für Unterstützende Mitglieder weitere
    exklusive Veranstaltungen und werden im Magazin dancer’s genannt.

LEISTUNGEN FÜR UNTERSTÜTZENDE MITGLIEDER

  • Fast alle Ballettclub-Veranstaltungen sind für Mitglieder bei freiem Eintritt – außer etwaigen Konsumations- oder Unkosten.
  • Bundestheater-Ballett-Bonus Special: Mitglieder bezahlen nur EUR 10,- statt EUR 25,- der Club übernimmt die Differenz in Höhe von EUR 15,-
  • Unterstützende Mitglieder erhalten kostenlos das Magazins dancer’s nach Hause zugesandt
  • sowie den E-Mail-Newsletter zu aktuellen Infos und Terminen


Anmeldungen
zum Ballettclub: info(at)ballettclub.at